header2


 

achja, der


k-tipp. die financial times des bünzli schweizers. lese ich ja inzwischen auch. ...und die mal wieder in ihrer jüngsten ausgabe: 'So fahren Sie mit der Bahn am günstigsten' und sie zeigen das sensationelle angebot auf, wie man mit der bahn für nur neun franken resp. sechs euro von basel nach berlin fahren kann. und das auch noch retour!
aber als bahnfreak kennt man ja das schöne wochenende ticket. da ist man dann mit regionalzügen mehr als 15 stunden lang von basel richtung brd-hauptstadt unterwegs, benötigt zudem mindestens nochmal 3 stunden recherche, wie das denn am schnellsten gehen soll, muss sich nach einigen stunden in berlin wieder auf den 15 stündigen rückweg begeben - aber für billich! achso nochwas: vorher noch 4 weitere bekloppte suchen, die diesen quatsch mitmachen.


 
[daheim und unterwegs]   
link (no comments)  any comments?!  

 

nicht nur


ein panoptisches vergnügen, sondern auch eine perfektionierung des virtuellen mit dem finger auf der landkarte herumreisens: echtzeit tracking der züge der sbb. erzeugt fernweh, wenn man das in diesem kleinen land so sagen kann.
also gleich nach feierabend: sonnenbad in zürich-höngg auf dem werdinseli.


 
[daheim und unterwegs]   
link (2 comments)  any comments?!  

 

das ist


wohl zur zeit wie ne seuche: kontrollettis, mal in bernmobil-jacken, mal in securitrans-uniform, durchkämmen im augenblick ständig sämtliche öffentliche verkehrsmittel. jeden tag zwei mal werde ich von denen genötigt mich zu legitimieren. früher gab es mir ja den kick, grauzufahren oder trotz gültigem billett den kerlen zu entwischen. mit zunehmendem alter wird man aber müde und es verlässt einen der sportgeist. man will nur noch unbehelligt nach hause.
alleine schon die mühe, ständig mein abo rauszukramen, macht mich aggressiv. und seit dem fahrplanwechsel fährt mir dann auch noch ständig der anschluss vor der nase weg.
trotzdem hab ich da noch am montag 5mille über den fahrkarten-tresen geschoben, als zinsfreien kredit sozusagen - »zweimal GA bitte!« mehr kann man für sein mobiles ökogewissen ja nicht tun. und jetzt beklage ich mich schon, wie ein richtiger schweizer. jaja undankbar bin ich. nur einmal wieder in deutschland unterwegs sein und meine nörgelei löst sich in wohlgefallen auf...


 
[daheim und unterwegs]   
link (no comments)  any comments?!  

 

 

my little dumping ground
last update: 04.08.20 16:43

statu:s
go inside: ... login
men:u
searc:h
 
google™ the web:
calenda:r
Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
August

bloglink:s

katatonik elektrosmog elephänt
mks sav|log jensscholz red b&w
rost sofa irene clignot 0000ff
stefanu mlrm kittchen überwach
clouds kutter mh ppt exdirk
mdk stattgeschichten textdump
filmtagebuch e-script fotok
schilder minkajonka bier food
law plauze ivy daTom anke g.
saunabiber kompetenz interieur
domino streetart peettheengineer

ringelpietz webring

recent comment:s

oh ja! diese ginkarte!
by 0000ff (05.07.15 13:07)

danke für den link. der sagt mal...
by wolfjaeger (23.11.13 17:24)

Ich schreibe in Lautgedichten.
by garbageman (19.08.13 19:29)

image:s


www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from garbageman. Make your own badge here.

musi:c



proton radio  


audioasyl  



touris:t


17.-19.11.10 kopenhagen (dk)
13.-15.12.10 kopenhagen (dk)
23.-30.12.10 lippstadt / owl (d)
18.-25.03.11 brooklyn (usa)
sommer 2011 kopenhagen (dk)
.....
25.-29.4.14 berlin (de)
19.-23.5.14 hồ chí minh city (vn)


gam:e




mail:s






  footer

powerbook  RSS Feed     clustr-maps   Made with Antville  Helma Object Publisher